Im Rahmen des GDCh-Kolloquiums lädt das JCF Würzburg jedes Semester einen Gast ein. Die Themen sowie die Vortragsgäste sind dabei aus der ganzen bunten Palette, welche die Chemie zu bieten hat. So folgten der Einladung des JCF Würzburg in den letzten Semestern unter anderem Frau Dr. Schneiders vom BKA Wiesbaden  ("Tatort, Labor, Gerichtssaal – von der Anwendung naturwissenschaftlicher Untersuchungsmethoden in der Kriminaltechnik"), Prof. Dr. Klaus Ruthenberg (FH Coburg, "Wozu braucht die Chemie eine eigene Philosophie) und Prof. Dr. Michael Dröscher, Präsident der GDCh ("Innovationsmanagement in der chemischen Industrie: Die richtigen Dinge richtig tun"). Auch in Zusammenarbeit mit der AG Junge Lebensmittelchemiker veranstaltet das JCF Würzburg mehr und mehr Veranstaltungen.


Mittlerweile hat sich die Chem-SyStM zu einem festen Termin im Kalender des JCF Würzburgs etabliert. In regelmäßigen Abständen bietet hierbei das JCF im Rahmen eines Symposiums mit Posterpräsentation, Kurzvorträgen und einem hochkarätigem Abendvortrag die Plattform für wissenschaftlichen Austausch für Studenten, Masteranden und Doktoranden. Zuletzt fand die Veranstaltung unter dem Motto "Forschung vernetzen, Vielfalt entdecken!" im Dezember 2014 statt. 

Sprechertreffen 2010

Das JCF Würzburg veranstaltete vom 02. bis 04. September 2010 das bundesweite Treffen der JCF-Regionalsprecher!
Dem JCF Würzburger hat die Organisation des Sprechertreffens 2010 viel Freude bereitet und hofft, dass diese gute Stimmung auch bei allen Gästen zu spüren war!

Das JCF Würzburg organisiert in unregelmäßigen Abständen Exkursionen zu Firmen und Institutionen der Chemiebranche. So besuchten wir beispielsweise im Herbst 2015 Dow Chemicals in Hamburg,  im Sommer 2011 Novartis in Basel und im Winter 2009 die BASF SE in Ludwigshafen.